Die Bücher, das Café und
Mathias Meyer


Am Anfang war der Schreibwarenladen, später kamen die Bücher dazu, und seit Mathias Meyer Anfang der neunziger Jahre von seinen Lehr- und Wanderjahren als Buchhändler zurückgekehrt ist, belebt er das elterliche Geschäft mit seinen Ideen. Die Buchhandlung Meyer gehört zu den schönen, gut sortierten Buchläden, in denen man immer nett und kompetent beraten wird und gerne etwas länger bleibt, um in den Büchern zu schmökern. Dazu lädt auch das angrenzende Café ein. Es geht fließend in den Buchladen über und wird abends des öfteren zum geselligen Treffpunkt für Dichterlesungen oder Musikveranstaltungen. Im Café gibt es eine kleine, aber feine Auswahl an hausgebackenen Kuchen, Weinen und anderen Spezereien mit einem besonderen Augenmerk auf heimische Produkte, denn Genuss wird im Hause Meyer groß geschrieben. Dafür sorgt der Chef. Aber für die sympathische, entspannte Atmosphäre im ganzen Haus sorgen ebenso die vielen Mitarbeiter, ob hinter dem Tresen, bei den Büchern oder zwischen Schulheften.

Hier geht es zu www.buchhandlung-meyer.de


< zurück