Der kreative Biologe und Gemüsebauer Peter Kunze aus Roth

Wahrscheinlich liegt es daran, dass er ein Querdenker ist. Oder welcher Gemüsebauer käme auf die Idee, seine herrlichen, reifen Tomaten zu Pulver zu verarbeiten, so wie Peter Kunze es getan hat, als die Ernte einmal etwas größer ausgefallen ist? Zum Glück für uns, denn wohlschmeckende Tomaten werden auf diese Weise zu einer genialen Würze, die Schwung in fade Suppen und Saucen bringt. Eigentlich hat er Biologie studiert, aber schnell gemerkt, dass die reine Wissenschaft nichts für ihn ist. Lieber experimentiert er auf dem freien Feld mit alten Gemüsesorten und beweist, dass aromatische Tomaten und Paprikas auch in unseren Breiten mit wenig Sonne bestens gedeihen. Die alten Sorten bezieht er von einem Freund und Sammler. Auch die Spitzenköche sind begeistert von Peter Kunze: Viele ihrer kreativen Menüs leben von den ausgefallenen Kräutern und Gemüsesorten, die er für sie anbaut. Richtig überrascht hat er uns mit seinem Paprikapulver: Ein so reiner, voller Paprikaduft entströmte selten einem Paprikaglas, das wir öffneten! Das gleiche Erlebnis wiederholte sich auf der Zunge: Paprika pur, umschmeichelt von einer angenehmen Schärfe. Kaum zu glauben, dass so etwas im Frankenland wächst!



< zurück