Kaffeekultur von Thomas Schweiger
aus Ansbach

Thomas Schweiger kann einen großen Erfolg feiern: Zum zweiten Mal ist er Deutscher Barista Meister geworden! Kaffee ist das Thema, das ihn umtreibt und durch die Welt treibt. Kaum zurück von den Kaffeeplantagen in Kolumbien bricht er schon wieder auf, um sein Wissen in Kursen weiterzugeben oder sein Können mit anderen Baristas im internationalen Wettstreit zu messen. Als hochkarätiger Botschafter guten Kaffees ist er viel unterwegs. Wenn man aber Glück hat, trifft man ihn in der beschaulichen Altstadt von Ansbach hinter dem Tresen seiner Bar „green and bean“ und lässt sich von ihm einen vollendeten Espresso servieren: Mit samtiger Crema und einer reichen Palette an Aromen, die nur ein geübter Barista im gekonnten Zusammenspiel mit seiner Maschine den Kaffeebohnen entlocken kann – ein „Vollblut-Barista“, wie sich Thomas Schweiger selbst nennt. „Aber“, fügt er hinzu „die beste Maschine bringt nichts, wenn die Qualität des Kaffees und die Röstung nicht stimmen.“ Deshalb gibt es bei ihm nur Kaffee aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen, die verantwortungsbewusst und fair arbeiten und auf diese Weise Spitzenkaffees produzieren. „Das schmeckt man“, davon ist er überzeugt, und der Erfolg gibt ihm Recht. Wer bei ihm auf den Geschmack gekommen ist, kehrt zurück, sei es als einfacher Genießer oder aber mit dem Ehrgeiz, ein richtiger Barista zu werden. Beide sind bei green and bean genau an der richtigen Adresse.


Hier geht es zu green and bean
www.greenandbean.de


< zurück