Geräucherte Bachforellen und Saiblinge von Thorsten Weisel

Thorsten Weisel ist fasziniert von Fischen, seit er sich erinnern kann. Von klein auf übten Weiher, Flüsse und Bäche eine magische Anziehungskraft auf ihn aus. Angeln gehört schon immer zu seinem Leben, und so verwundert es nicht, dass er sich inzwischen in Weißenburg und Umgebung einen Namen gemacht hat mit seinen Räucherfischen. „Ohne klares, gutes Wasser gibt es keinen guten Fisch“, betont er. Das ist der Grund, warum seine Bachforellen und Saiblinge so hervorragend schmecken. Sein Fischweiher wird gespeist von kühlem Quellwasser aus dem angrenzenden Stadtwald. Auch im Hochsommer erwärmt es sich höchstens auf zwanzig Grad, und das mögen die Fische. Um dieses intakte Ökosystem nicht zu stören, hält er mit Hilfe von Bio-Organismen den Weiher auf natürliche Weise sauber. Alles geschieht im Einklang mit der Natur, und so ist es nur konsequent, dass er die Bio-Zertifizierung anstrebt. Seine geräucherten Bachforellen und Saiblinge sind eine schöne Entdeckung: Mild gesalzen, mit dezentem Räuchergeschmack und umgeben von einem Hauch Rosmarin und Thymian, deren Zweige zum guten Schluss mit in den Rauch kommen. Einfach köstlich!

Hier geht es zu www.teichwirtschaft-weisel.de

 

< zurück